- Anzeige -

Studentenkredit
 

Was Ihnen Kopfschmerzen bereitet, ist Studentenkredit? Mit diesen Hinweisen klappt es garantiert.

Es gibt jede Menge wünschenswerte beziehungsweise benötigte Dinge wie etwa Urlaubsreise, Handy, Auto oder notwendige Reparaturen, welche jedoch durchweg Geld kosten. Deshalb haben Sie die Absicht, ein Darlehen aufzunehmen? Ihr Problem ist hingegen, Sie haben eine ungenügende Bonität oder unter Umständen sogar einen negativen Schufa-Eintrag und nur ein geringes oder unregelmäßiges Einkommen aus Lohn, Gehalt, Rente, Arbeitslosenunterstützung bzw. Ausbildungsvergütung?

Lesen Sie in solchen Fällen diese Abhandlung komplett durch. Hier finden Sie nützliche Tipps, wie Sie zu günstigen Krediten kommen und dabei nicht in teure Kreditfallen zu Studentenkredit tappen.

Interessant ist ebenso der Artikel Kredit für Studenten

Woher erhält man auch bei schlechter Bonität oder negativer Schufa einen Kredit für Studentenkredit?

Dass ab und zu ein finanzieller Engpass eintritt, hat jeder sicher bereits erlebt. Nicht selten hilft in so einem Fall die Verwandtschaft oder der Freundeskreis aus. Nicht immer ist es allerdings möglich, um eine finanzielle Hilfe für „Studentenkredit“ bei Verwandten oder Freunden anzufragen. Und ein normales Geldinstitut würde jeden Kreditantrag wegen schlechter Bonität oder eines Schufa-Eintrags sofort ablehnen. Damit sind jedoch noch lange nicht alle Möglichkeiten ausgeschöpft. Was viele nicht wissen – auch ohne eine Schufa-Auskunft oder mit schlechter Bonität kann man einen Kredit bekommen. Es gibt ernst zu nehmende Kreditvermittler, welche sich darauf spezialisiert haben, über ausländische Banken, Kunden mit einer negativen Schufa oder schlechter Bonität, einen Kredit zu verschaffen.

Hilfreich für Sie ist gleichfalls der Beitrag Kredit Student Reise und Kredite Studenten Ohne Einkommen
 

Wie wirklich gute Vermittler arbeiten

Primär wird Sie der Vermittler darin unterstützen, eine deutsche oder ausländische Bank für einen passenden Kredit zu finden. Meistens geht die Tätigkeit aber über die pure Vermittlung hinaus und wird zusätzlich durch eine Schuldenberatung erweitert. Ein qualifizierter Kreditvermittler wird Sie bei einem Finanzierungsangebot ausführlich beraten, indem er Ihnen die Vor- und Nachteile vor Augen führt. Auch wird er Sie darin unterstützen, sämtliche notwendigen Unterlagen für den Kreditantrag zusammenzustellen.

Zur Kreditanfrage »
 

Vorteile bzw. Nachteile einer Vermittlung

Vorteile:

  • Argumentationshilfe bei hoher Darlehenssumme oder misslichen persönlichen Umständen
  • Hilfe bei der Zusammenstellung der Unterlagen für den Darlehensantrag
  • Beratungsdienstleistung vor der Antragstellung
  • Auch zu weniger bekannten Geldinstituten und Banken gute Verbindungen
  • Gute Optionen auf vorteilhafte Konditionen
  • Beschaffung von Darlehen selbst bei ungenügender Bonität

Nachteile:

  • Mögliche Gebühren für die Kreditbeschaffung
  • Zweifelhafte Angebote sind nicht immer gleich erkennbar
  • Risiko der Beschaffung zu teurer Kredite

Kleine Geldinstitute bieten für Studentenkredit oft effektivere Konditionen als die großen, etablierten Banken. Viele Vermittler bemühen sich aus dem Grund, mit solch weniger bekannten Institute ins Geschäft zu kommen. Selbst wenn ein Fall kaum Erfolgsaussichten aufweist, kann in dieser Hinsicht verhandelt werden. Im Unterschied zu Großbanken, bei denen der Ablauf der Kreditbewilligung weitgehend computergesteuert abläuft, wird hier jeder Kreditantrag von Fall zu Fall geprüft. So hat der Vermittler die Gelegenheit, einen ungünstigen Eintrag in der Schufa zu begründen, damit er nicht bei der Bonitätsprüfung so sehr ins Gewicht fällt. Ein solcher Antrag auf ein Darlehen zu Studentenkredit hätte bei einer etablierten Bank absolut keine Chancen.

Die meisten Kreditvermittler bieten ihre Dienst per Internet an. Unter ihnen haben sich hauptsächlich Maxda und Bon-Kredit einen Namen gemacht. Beide verfügen über jahrelange Erfahrungen in ihrem Geschäftsfeld und genießen den Ruf, vertrauenswürdig und seriös zu sein. Der große Vorteil ist, dass weder bei Maxda noch bei Bon-Kredit für die Vermittlung irgendwelche Provisionen oder Gebühren anfallen. Namentlich bei Themen wie Studentenkredit sind diese beiden Kreditvermittler die absoluten Experten.

Zur Kreditanfrage »

 

Wodurch sich seriöse von unseriösen Vermittlern von Krediten unterscheiden

Wenn es um Studentenkredit geht, wird ein seriöser Vermittler stets Ihre Interessen vertreten. Er fordert generell auch keine Spesen oder Vorauszahlungen für seine Leistungen von Ihnen, denn seine Provision bekommt er von der Bank.

Für seriöse Kreditvermittler gilt:

  • Sie zahlen keine Gebühren für die Beschaffung eines Darlehens
  • Das Unternehmen besitzt eine Internetseite mit Anschriftt, Impressum und Kontaktmöglichkeit
  • Bei einem Testanruf ist das Unternehmen de facto zu erreichen und {die Mitarbeiter machender Gesprächspartner macht} einen seriösen Eindruck
  • Sie erhalten konkrete Auskünfte zu Kreditsumme, Sollzinsen, Effektivzinsen und Laufzeiten

Daran erkennen Sie einen unseriösen Vermittler

  • Geforderter Abschluss einer Restschuld- oder anderen Versicherung in Verbindung mit der Finanzierung
  • Vorschlag einer Finanzsanierung
  • Unangemeldeter Hausbesuch
  • Kostenerhebung unabhängig vom Zustandekommen des Kreditvertrags, sondern allein für die Beratung
  • Kreditanträge werden per Nachnahme versendet
  • Es wird Ihnen eine 100-prozentige Kreditzusage versprochen
  • Drängen auf das Unterschreiben des Vermittlungsvertrags
  • Berechnung von Nebenkosten oder Spesen

Welche Vorteile haben bei Studentenkredit ausländische Institute

Ob Sie für Ihr neues Geschäft das Startkapital benötigen, ein neues Auto fällig wird oder Sie eine größere Reise vorhaben – Darlehen ausländischer Kreditinstitute werden zur Finanzierung mehr und mehr in Anspruch genommen. Neben dem herkömmlichen Weg zur Hausbank an der Ecke haben Verbraucher heutzutage auch die Option, über das Internet Darlehen von ausländischen Instituten aufzunehmen. Was für ein Kreditinstitut im Ausland spricht, sind die eindeutig einfacheren Kreditvergabe-Richtlinien im Gegensatz zu Deutschland. Eine schlechte Bonität respektive ein negativer Schufa-Eintrag wiegen beim Thema Studentenkredit somit nicht so schwer. Es sind grundsätzlich Schweizer Banken, die Kredite finanzieren, welche per Internet vermittelt werden. Insbesondere für Verbraucher, die von deutschen Banken abgelehnt wurden, aber schnell eine Geldspritze benötigen, könnte dieser Umstand besonders interessant sein. Beispielsweise gehören dazu Selbstständige, Studenten, Arbeitnehmer in der Probezeit, Arbeitslose, Auszubildende oder Rentner. Beim Thema Studentenkredit haben es besonders diese Menschen schwer, ein Darlehen zu erhalten.

Zur Kreditanfrage »

 

Weshalb ein Schweizer Kredit eine gute Alternative ist

Es ist oftmals alles andere als einfach für eine Privatperson, welche sich in einer finanziellen Notlage befindet, zu einem Darlehen zu gelangen. Die Chancen auf eine Finanzierung werden nämlich aufgrund Schulden oder schlechter Bonität deutlich reduziert. Als letzte Möglichkeit würde sich in solchen Fällen ein sogenannter „Schweizer-Kredit“ anbieten. Man versteht darunter einen Kredit von einer Schweizer Kreditbank. Ein negativer Schufa-Eintrag spielt bei diesen Banken keine Rolle, da eine solche Anfrage im Grunde entfällt, was die Kreditsuche überaus vereinfacht. Dies ist speziell beim Thema Studentenkredit ideal.

Sie benötigen natürlich auch bei Schweizer Geldinstituten für einen Kredit gewisse Sicherheiten und Einkommensnachweise, wobei vor der Kreditvergabe auch eine Überprüfung der Bonität durchgeführt wird. Ist es nur ein negativer Schufa-Eintrag, der Ihnen Sorgen macht, könnte der Schweizer Kredit eine echte Chance für Sie sein, vorausgesetzt, Ihre Bonität ist soweit im grünen Bereich.

Was sollten Sie bei Studentenkredit beachten?

Als erstes sollten die Raten der Darlehensrückzahlung nicht allzu hoch sein. Es ist für Sie bedeutend leichter, wenn von Ihrem Einkommen noch ausreichend Geld für andere wichtigen Dinge zur Verfügung steht. Das A und O bei einer Finanzierung sind gute Konditionen und günstige Zinsen. Ist das Darlehen genügend anpassungsfähig, kommt man bei der Rückzahlung viel seltener in Schwierigkeiten. Dazu gehören Sonderrückzahlungen ohne zusätzliche Kosten beziehungsweise die Möglichkeit, für einen Monat mit der Ratenzahlung aussetzen zu können. Eine gute Finanzierung zum Thema Studentenkredit sollte dies alles enthalten.

Beachten Sie jedoch ein paar Dinge, damit Ihrer Finanzierung als Arbeitnehmer, Arbeitsloser, Azubi, Selbstständiger, Student oder Rentner nichts in den Weg gelegt wird:

1. Nehmen Sie nicht mehr Geld auf, als Sie wirklich benötigen

In der Regel gilt das Grundprinzip: In Hinblick auf das Thema Studentenkredit müssen die anfallenden Kosten von Beginn an realistisch bemessen werden. Machen Sie vorab eine Aufstellung der gesamten Ausgaben, dann sind Sie immer auf der sicheren Seite und erleben hinterher keine unliebsame Überraschung. Dabei einen kleinen Puffer einzuplanen wäre klug – ein zu großes Polster führt andererseits zu überflüssig hohen Verbindlichkeiten. Die Höhe der Darlehenssumme sollten Sie infolgedessen so gering wie möglich halten. Besser ist es, mit einer Aufstockungs- respektive Anschlussfinanzierung unter Umständen den zu knapp berechneten Bedarf an Geldmittel zu ergänzen.

2. Errichten Sie einen strukturierten Finanzplan

Wer einen Kredit benötigt, sollte seine finanzielle Situation richtig einschätzen sowie Unkosten und Erträge genau im Blick behalten – auch beim Thema Studentenkredit. Hier kann z.B. eine Aufstellung der eigenen Kosten für eine Woche eine wertvolle Hilfe sein: Wofür wird täglich wie viel Geld ausgegeben? Dabei sollte de facto jede einzelne Ausgabe, die getätigt wurde, berücksichtigt werden, um wirklich sämtliche Beträge festzuhalten. Das hat den Vorteil, dass sich auf der einen Seite feststellen lässt, wo gegebenenfalls noch Sparpotential vorhanden ist und auf der anderen Seite die optimale Kreditrate ziemlich genau eingeschätzt werden kann.

3. Wert legen auf Sorgfalt und Genauigkeit

Bei allen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation gilt es, ehrlich, sorgfältig und korrekt zu sein – gerade beim Thema Studentenkredit, bei sämtlichen Angaben zu Ihrer Bonität sowie zur eigenen finanziellen Situation sorgfältig, genau und absolut ehrlich. Um alle Nachweise und Unterlagen komplett zusammenzustellen, sollten Sie sich ausreichend Zeit lassen. Durch die vollständige und ehrliche Darstellung Ihrer Finanzen vermitteln Sie einen seriösen Eindruck, was sich durchaus auf Ihre Chancen für einen Sofortkredit oder Eilkredit positiv auswirkt.

Schlusswort zu Studentenkredit

Für den Fall, dass Sie die genannten Ratschläge beachten und sich als zuverlässiger Vertragspartner darstellen, dürfte Ihrem Wunsch nach Studentenkredit an und für sich nichts mehr im Wege stehen.

Zur Kreditanfrage »

 

Leserstimmen

[wpexitpage]